© Co­py­right 2015 im­mo­bi­lie-tos­ka­na-pri­vat.de
Paul Tetzlaff - Os­ter­deich 127,  28205 Bre­men - Tel.: 0421 448244 - ptetzlaf­f@hot­mail.de

Fak­ten zum Haus

Vin­ge Sel­vi ist ein Ru­he­punkt der be­son­de­ren Klas­se, wir nen­nen das Haus heu­te noch „das Mu­se­um ei­nes Stein­met­zen“. Er, der Stein­metz er­bau­te es vor 170 Jah­ren.
Aber, was braucht ein al­tes tos­ka­ni­schen Land­haus, oder das Haus ei­nes Stein­met­zes, wenn es heu­te ei­nem Be­woh­ner aus ei­ner eu­ro­päi­schen Stadt ge­nü­gen soll?
  1. Ein re­stau­rier­tes dich­tes Dach mit gu­ter Wär­me­iso­la­ti­on.
  2. Dich­te Fens­ter und Au­ßen­tü­ren, um die Luft­wech­sel in den Räu­men zu re­du­zie­ren.
  3. Ei­ne Hei­zungs­an­la­ge für die Über­gangs­zeit (Früh­jahr und Herbst)  und für war­mes Was­ser.
  4. Hy­gie­ne­e­in­rich­tun­gen
  5. Strom und Te­le­fon­an­schluss
all die­ses hat un­ser Haus.

Ge­naue­re An­ga­ben:
  • um­bau­ter Raum (B 5m * L 14m * H 8m) 560 m3
  • An­zahl der Räu­me 9
  • Nutz­flä­che 123 m2
  • Wohn­flä­che (90 m2)
  • Warm­was­ser/Hei­zungs­an­la­ge (Gas­ther­me)
Nutz- und Ne­ben­ge­bäu­de (ein sta­bi­les Stein­ne­ben­ge­bäu­de hat ei­nen funk­ti­ons­fä­hi­gen Stein- Back­ofen und zwei Ab­stell­räu­me.
Ka­tas­ter­amt­ein­trag für ein wei­te­res Tro­cken­haus ( dies be­deu­tet die Mög­lich­keit ei­nes wei­tern Haus­baus).
 
Grö­ße des um­ge­ben­den Grund­stücks und des­sen Zu­stand:
Et­wa zwei Hekt­ar Land, wel­ches ter­ras­siert ist, al­so durch Tro­cken­mau­ern über ei­ne Brei­te (von 6-7 m) ge­stützt wird.
Auf 5 Ter­ras­sen ste­hen 14 Jah­re al­te Oli­ven­bäu­me, die die­se Jahr be­gon­nen ha­ben so­viel Oli­ven zu tra­gen, dass sich ei­ne Öl­pres­sung bes­ten Oli­ven­öls (ex­tra ver­gi­ne) ren­tiert hat. Der da­zu­ge­hö­ri­ge Misch­wald bie­tet ge­nü­gend Brenn­holz für den Ka­min.
 
Das Ge­län­de kann al­so durch­aus der Selbst­ver­sor­gung die­nen.

Kos­ten:
Die Über­nah­me von Ein­rich­tungs­ge­gen­stän­den kann im Ein­zel­nen ver­han­delt wer­den, sie sind nicht im Kauf­preis ent­hal­ten.
Der Steu­er­an­teil im Jahr ist von der Nut­zung ab­hän­gig (Fe­ri­en­haus oder fes­ter Wohn­sitz)
Kauf­preis 210.000€  VHB plus No­tar­kos­ten die hal­biert wer­den kön­nen.

Für die oben ge­nann­ten Da­ten gibt es Zeich­nun­gen mit Ma­ßen im Por­ta­ble Do­cu­ment For­mat (.pdf), wenn da­für In­ter­es­se be­steht.


Ein Ruhepunkt in der Toskana
Deutsch   Italien